Alle Jazz-Konzerte bis auf Weiteres abgesagt

Leider kann Jazz Heidenheim wegen der zunehmenden Infektionswelle vorerst kein Konzert mehr veranstalten. Unser geschätzter Clubraum in der Cafeteria der DH Wilhelmstraße ist für die Hygieneanforderungen zu klein und in Schulen dürfen keine Drittveranstaltungen mehr gemacht werden. Andere Säle sind belegt oder für unseren Verein zu teuer, vor allem wenn man ein Klavier dorthin bringen muss.

Auch das für 20.11.2020 gemeinsam mit der Kulturschiene der Stadt geplante Konzert im Lokschuppen mit dem Pennson Orchestra kann in diesem Jahr nicht stattfinden, weil die Musiker der Bigband aus verschiedenen Teilen Deutschlands anreisen müssten und sich dabei und bei den gemeinsamen Proben eine erhöhte Infektionsgefahr ergibt. Wir prüfen die Möglichkeit, dieses Konzert im November 2021 nachzuholen.

Auf jeden Fall wird es bis Ende 2020, voraussichtlich aber länger, keine Jazzkonzerte von uns geben. Wir verhandeln die Verlegung der geplanten Auftritte in den Sommer und Herbst 2021. Und wir hoffen, dass die Bedingungen für Konzerte im kommenden Jahr besser werden.

Diese Absage tut uns für unsere Jazzfreunde leid, aber sie erscheint uns vernünftig und angemessen vorsorglich, um Sie und uns nicht zu gefährden. Wir wollen Ihnen und uns mit Konzerten Freude machen, nicht Angst.

Vorstand und Organisations-Team von
Jazz Heidenheim e.V.